0 0

Hartmetallbohrer

haben den Vorteil, dass sie durch ihre hohe Härte sehr verschleissfest sind.
Die hohen Schnittwerte ersparen Zeit in der Serienfertigung auf Fertigungsmaschinen, vom Einsatz mit Handbohrmaschinen ist abzuraten. 
Sie finden Ihre Anwendung bis zur Hartbearbeitung, sind aber auch bruchempfindlich bei starkem Spiel in der Spindel, Unwucht, oder schlechter Spannung.
Leistungstechnisch werden Sie abgelöst von CBN Werkzeugen ( Cubischebohrnitrid ).
Hartmetallbohrer nach Din 8037 und Din 8041
haben eine mit Hartlot eingelötete Hartmetallschneide.
Der Vorteil dieser Werkzeuge besteht in der kombination des schwingungsdämpfenden Bohrergrundkörpers aus Werkzeugstahl in Verbindung mit der verschleisfesten Hartmetallschneide.
Vollhartmetallbohrer, VHM Bohrer Din 6539 und Din 338
sind komplett aus Hartmetall gefertigt. TIALN macht sie noch verschleissfester.