0 0

Reibahlen DIN 206, DIN 212, DIN 208, DIN 311 in HSS und HSSCO5

Reibahlen sind Zerspanungs Werkzeuge zur Feinbearbeitung von Bohrungen mit Toleranzen, um eine hohe Maß-, Formgenauigkeit und Oberflächengüte, für eine Passung, zu fertigen.

Reibahlen: Worauf sollte man beim reiben achten!

Zum vorbohren verwendet Sie einen 0,2 - 0,3 mm kleineren Bohrer. Achten Sie auf einen korrekten zentrischen Anschliff des Bohrers. Kontrollieren Sie bitte frühzeitig, das Sie nicht zu groß bohren. Bei großen Durchmessern bitte vorbohren. Senken Sie danach mit einem Kegelsenker oder Anbohrer, um einen guten Anschnitt der Reibahle sicher zu stellen.